Die moderne Heizung

Wir sorgen in Ihrem Zuhause mit CB Erdgas oder CB Heiz- u. Wärmestrom für wohlige Wärme. Um unsere Energie effizient zu verbrauchen, empfiehlt sich ein modernes Heizungssystem. Ganz egal, welche Technologie dabei zum Einsatz kommt: wir empfehlen Ihnen die Beratung durch einen örtlichen Betrieb des Fachhandwerks.

Dabei ist es in der Regel am sinnvollsten, auch Eigentümer der Heizung zu werden. Förderprogramme (z.B. „CB Abwrackprämie“ für den Umstieg auf Erdgas) und die aktuell günstiegen Finanzierungszinsen machen gerade jetzt die Heizungssanierung so attraktiv. Nachfolgend möchten wir Ihnen einen kleinen Überblick über die in unserem Liefergebiet am häufigsten gewählten Systeme geben.

Haben Sie Fragen zur Förderung durch die CB Energie oder suchen Sie einen geeigneten Handwerksbetrieb, rufen Sie uns gerne kostenlos an: 0800 9 27 87 00. 

Gasbrennwertheizung

Die Brennwertheizung gehört zu den energieeffizientesten Heiztechniken und ist in unserem Heimatmarkt die aktuell führende Technik. Im Vergleich zu älteren Heizsysteme kann eine moderne Brennwertheizung Ihre Heizkosten deutlich senken. Die Brennwertheizung nutzt die im Abgas enthaltene Wärme zusätzlich und somit geht weniger Energie durch den Kamin verloren. Die Abgase werden dabei soweit heruntergekühlt, dass sich Kondensat bildet. Diese gewonnene Wärmeenergie wird dem Heizkreislauf wieder zugeführt. Für dieses Heizsystem eignet sich grundsätzlich jeder Brennstoff, allerdings hat sich bei uns jedoch die Gasbrennwertheizung durchgesetzt. Sie können jedoch in diesem System den Einsatz von Erdgas mit regenerativen Energiesystemen koppeln. Sinnvoll kann die Ergänzung durch erneuerbare Energien, z.B. mittels einer Solarthermie-Anlage oder einer Wärmepumpe, sein.

Wärmepumpe

Rund 10% unserer Kunden mit Ein- u. kleineren Mehrfamilienhäusern setzen heute auf sogenannten Wärmepumpen. Diese Pumpen entziehen mithilfe eines Kältemittelkreislaufes Wärme aus der Umwelt (Luft, Wasser). Durch einen Verdichter wird diese Wärme schließlich auf ein höheres Temperaturniveau gebracht und so für Heizzwecke nutzbar gemacht. Einige Wärmepumpen können auch zum Kühlen eingesetzt werden. Wärmepumpen können Eigenheimbesitzer von fossilen Energieträgern unabhängig machen, dazu ist die Kombination mit einer Photovoltaikanlage ideal. Bei den durch uns versorgten Neubauten mit Wärmepumpen kommen die Luft-Wärmepumpen am häufigsten zum Einsatz. Die Erstinvestitionen für eine Wärmepumpe sind hoch und daher sollte bei diesen Systemen ganz besonders ein gründlicher Vergleich zu Alternativen vorgenommen werden. Kommt eine Wärmepumpe zum Einsatz, sollte der Strombezug separat gemessen werden und die Versorgung per Fernsteuerung zu unterbrechen sein. Diese Voraussetzungen ermöglichen den Bezug des günstigen Heiz- und Wärmestroms von der CB Energie.

Kraft-Wärme-Kopplung (KWK)

Bei diesen Kraftwerken wird gleichzeitig Wärme und Strom erzeugt und genutzt. Vereinfacht lässt sich sagen, dass eine KWK-Anlage eine stromerzeugende Heizung ist. Damit werden die Energieträger wesentlich effizienter genutzt. Gerade in größeren Neubauprojekten unserer Kunden kommt häufiger ein gasbetriebenes Blockheizkraftwerk (BHKW) zum Einsatz. Dabei wird im Erdgasbetrieb Strom erzeugt und idealerweise direkt im Gebäude verbraucht. Die dabei entstehende Wärme wird zur Wärmeversorgung im Haus genutzt. Als sogenannte Mikro-KWK bezeichnet man Kleinstkraftwerke, die auf die Versorgung größerer Einfamilienhäuser oder kleiner Mehrfamilienhäuser ausgelegt sind. Auch in unserem Heimatmarkt stehen bereits solche BHKW zentral in Wohnsiedlungen und versorgen auch die Nachbarhäuser. Planen Sie ein eigenes BHKW Projekt, können Sie sich hierzu von uns den Preis für Gasbezug individuell berechnen lassen.

Nachtspeicherheizung

Die Nachtspeicherheizung gilt heute allgemein als zu teuer und wenig komfortabel. Daher sind die durch uns versorgten Nachtspeicherheizungen größtenteils bereits sehr alt und werden bei Modernisierungen meist durch eine Gasbrennwertheizung ersetzt. Dennoch lassen sich moderne Nachtspeicherheizungen wartungsarm und wirtschaftlich betreiben. Bei einigen unserer Kunden lässt sich auch nicht immer ein Gasanschluss realisieren und somit scheidet Erdgas hier als Stromalternative aus. Wenn eine Nachtspeicherheizung im Einsatz ist, sollte die Freigabe für das Aufladen der Nachtspeicherheizung zum günstigen Nachtstromtarif ferngesteuert und unser CB Heiz- & Wärmestrom gewählt werden.


Neben diesen Systemen kommen alternative Heizungen in Frage. Suchen Sie daher den Rat des örtlichen Fachhandwerks und vertrauen Sie auch auf unsere Erfahrung im regionalen Heizungsmarkt. Wir stehen Ihnen gerne Rede und Antwort und berichten Ihnen über die Praxiserfahrungen unserer Heizkunden.